Raumfahrtzeitalter - Science Fiction - Golden Age - Steampunk - Space Age Design - Pop Kultur - Weltraum - Zukunft - Texte ...u.v.m...

Samstag, 27. Oktober 2012

"Das total verdorbene Wochenende" und andere Geschichten

Leseprobe:
Dies war der Augenblick, in dem Walter zu bedauern begann, dass er Angelina zu dem Ausflug in der Zeitreisemaschine überredet hatte. Zugegeben, er hatte ihr imponieren wollen. Auch wenn Zeitreisen nicht mehr die große Sensation waren, wie vor einigen Jahren, so galten sie aber in den rückständigeren Kleinstädten wie Bakersfield immer noch als der letzte Schrei. Etwa vergleichbar mit dem Besuch eines Autokinos vor rund zweihundert Jahren.
 Zuerst war Walter höchst beglückt gewesen, als Angelina einwilligte, mit ihm auf ein „Zeitpicknick“ zu gehen. Aber als der Jahresanzeiger gleich zu Beginn der Reise ausgefallen war, ging alles nur noch schief. Angelina wollte echte Dinosaurier sehen, doch das wäre ein Sprung von mehreren Millionen Jahren gewesen, und die Kosten hierfür hätten Walters Jahresgehalt plus Treuebonus verschlungen. Schließlich hatten sie sich auf einen Rücksprung von achtzig Jahren geeinigt. Angelina hatte sich mit Hollywoodland zufriedengegeben, und Walter stimmte erleichtert zu.
In seinen Augen sah Angelina selber wie ein berühmter Filmstar aus. Und sie hatte auch die dazugehörigen Allüren, wie sich Walter leidvoll eingestand. Dass er am liebsten einen Zoo mit echten wilden Tieren besucht hätte, behielt er diplomatisch für sich. Und die Sache mit dem Mietservice, wo er als weltgewandter Zeitreisender aufgetreten war – nun, das war natürlich ein Fehler gewesen. Aber die Bedienungstafel für die Maschine hatte so einfach ausgesehen, dass er gar nicht auf die Worte des Angestellten achtete und jetzt hatte er die Quittung für seine Nachlässigkeit bekommen (...)
Hier gibt es die vollständige Geschichte: Intergalaktische Interferenzen (Retro-SF)

Keine Kommentare: