Raumfahrtzeitalter - Science Fiction - Golden Age - Steampunk - Space Age Design - Pop Kultur - Weltraum - Zukunft - Texte ...u.v.m...

Dienstag, 22. Februar 2011

UNDEAD! UNDEAD! UNDEAD!


Die britische Rock Band Bauhaus wurde im Jahre 1978 gegründet.
Die Band kombiniert einen progressiven, experimentellen Musikstil mit schwermütigen
mystischen Texten ist sie dem Gothic* Stil zuzuordnen.
Mit ihrem Song "Bela Lugosi's Dead" (aus dem Jahre 1979) schufen sie einen Klassiker des Genres.

White on white translucent black capes, Back on the rack, Bela Lugosi's dead
The bats have left the bell tower, The victims have been bled, Red velvet lines the black box
Bela Lugosi's dead, Undead undead undead
The virginal brides file past his tomb, Strewn with time's dead flowers, Bereft in deathly bloom
Alone in a darkened room, The count Bela Logosi's dead, Undead undead undead (Lyrics: ©Bauhaus)

*Der Gothic Rock, häufig auch nur als Gothic bezeichnet, ist ein Stil der Rockmusik, der Ende der 1970er Jahre aus dem Post-Punk-Umfeld hervorging und in den 1980er und frühen 1990er Jahren innerhalb der Dark-Wave-Bewegung populär war. Aufgrund seiner zahlreichen Verwurzelungen im Punk-, Glam- und Psychedelic Rock sind die Ausdrucksformen mannigfaltig. Stilprägend für das Genre waren Bands wie Bauhaus, Siouxsie and the Banshees, The Cure und die frühen The Sisters of Mercy. (Quelle: Wikipedia)

White Zombie (1932) - Bela Lugosi



White Zombie ist ein Horrorfilm von Victor Halperin aus dem Jahr 1932.
Es ist der erste Film, in dem Zombies im Sinne von Untoten die Hauptrolle spielen.

Madeleine (Madge Bellamy) und Neille wollen auf Haiti heiraten, auf dem Anwesen ihres Freundes Beaumont (Robert Frazer). Beaumont hat die Einladung jedoch nicht selbstlos ausgesprochen: Er ist in Madeleine verliebt und will sie ganz und gar besitzen. Der Besitzer einer nahen Zuckermühle namens Legendre (Bela Lugosi) verwandelt Madeleine nach Beaumonts Wunsch in einen Zombie.

Der Film benutzt Splitscreen-Darstellungen am Ende des Films und führte den Point-of-View-Shot in das Genre des Horrorfilms ein. Das Lexikon des internationalen Films schreibt: „Ein nach Jahren der Vergessenheit verspätet zum Klassiker des Gruselfilms der 30er Jahre erhobener Genrefilm, der seine Atmosphäre zum poetischen Schauermärchen verdichtet und in seinen besten Momenten reinen Surrealismus bietet.“ (Quelle: Wikipdia)