Raumfahrtzeitalter - Science Fiction - Golden Age - Steampunk - Space Age Design - Pop Kultur - Weltraum - Zukunft - Texte ...u.v.m...

Mittwoch, 31. August 2011

Thriller: Werwölfe, Zombies & Michael Jackson


Der Videoclip zu Michael Jacksons Thriller gilt als Meilenstein in der Geschichte der Musikvideos. Der 1983 gedrehte Clip wurde John Landis (Blues Brothers, American Werwolf) produziert. Landis führte auch Regie und verfasste das Drehbuch. Michael Jackson wird ebenfalls als Drehbuchautor und Produzent geführt.
Mit einer Laufzeit von 14 Minuten und einer richtigen Handlung kann Thriller durchaus als eigenständiger Film bezeichnet werden. Der Sprecher im off wird übrigens von Vincent Price gesprochen.
Hier gibt es einen ausführlicheren Beitrag über Vincent Price

Montag, 29. August 2011

Cowboys & Aliens - Rezension

Es sind die typischen Westernklischees, die John Favreau (Iron Man) in seinem neuen Film Cowboys & Aliens aufmarschieren lässt - angefangen vom geheimnisvollen Fremden mit dunkler Vergangenheit bis hin zum furiosen Finale mit viel Pulverdampf. Doch anders als in typischen Pferdeopern gibt es hier nicht nur Cowboys oder dazu passende Indianer, sondern, wie der Titel schon sagt, auch Aliens. Und diese Mischung bringt's.
Als Jake Lonergan (Daniel Craig) ohne Stiefel, aber mit einer vermeintlichen Schusswunde mitten im Nirgendwo aufwacht, kann er sich nicht einmal an seinen Namen erinnern - und erst recht nicht, woher er diesen seltsamen Metallreif an seinem linken Unterarm hat. Aber die harte Realität des Wilden Westens im Jahre 1873 gibt ihm nicht viel Zeit zum Sinnieren. Wie aus dem Nichts tauchen Strauchdiebe auf und sehen in dem scheinbar Wehrlosen ein willkommenes Opfer. Allerdings entpuppt sich der Fremde als äußerst effektive Kampfmaschine und am Ende der Auseinandersetzung hat er neue Stiefel, neue Klamotten, ein Pferd und einen Hund.

Samstag, 27. August 2011

Space Age Mode: Weltraumhosen und Raketen

gefunden bei: http://www.barrettmanor.com/

"Sexy" geht anders. Auch wenn die putzigen Spielzeugraketen etwas anderes signalisieren sollen, kommt der tranchierte Herr, in dieser Anzeige aus dem Jahr 1959, alles andere als "weltraumtauglich" daher.


Freitag, 26. August 2011

Fremde Welten müssen möbliert werden!

Space Age Werbung für ein Sofa - Erschaudere in Ehrfurcht Ikea!
Sofa by Edward Wormley for Dunbar, 1958 
Edward Wormley (1907-1995) studierte 1926 kurzzeitig an der Kunstakademie in Chicago. Als ihm das Geld für sein Studium ausging, arbeitete er als Innenaustatter für das Kaufhausder Firma Marshall Fields. Kurze Zeit später wurde er von dem Möbelhersteller Dunbar engagiert, um deren Produktpalette zu erweitern. In den 40ern beschloß die Firmenleitung das Design zu modernisieren, und Wormley ließ sich für den neuen Look von den klaren Linien des skandinavischen Designs beinflussen.

Das Space Age und die sexy Bibliothekarin

Ein Gruß aus der Vergangenheit, als Bücher noch in Regalen standen
gefunden bei: http://projects.hsl.wisc.edu/

Donnerstag, 25. August 2011

Alles Science Fiction - Samsung schlägt zurück

Der Tablet-Streit geht in die nächste Runde. Diesmal will Samsung mit bunten Bildern punkten und greift zur Beweisführung auf einen Klassiker des Science Fiction Films zurück.
Mit "Odyssee im Weltraum" gegen Apple-Vorwürfe 
Im Streit mit Apple um das Design von Tablet-Computern sucht Samsung jetzt Hilfe beim Filmklassiker "2001: Odyssee im Weltraum". Der südkoreanische Konzern präsentierte in einem Prozess in Kalifornien als Beweisstück ein Szenenfoto aus dem 1968 erschienenen Film, in dem Astronauten mit flachen Computern ohne Tastatur zu sehen sind. Samsungs Argument: Das von Apple geschützte Tablet-Design sei damit schon Jahrzehnte alt (...)

Hier geht es zum kompletten Artikel: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/applesamsung106.html

Mittwoch, 24. August 2011

Hier kommen die taffen Mädels des Golden Age


Ob mit Strahlenkanone, Schwert, Kampfaxt oder Peitschen - diese Ladies aus
dem Goldenen Zeitalter der Science Fiction heizen jedem ein.
Dazu gibt's Helen Humes mit Jet Propelled Papa (1949) - u.a veröffentlicht auf der Compilation: Science Fiction Boogie

Sonntag, 21. August 2011

Noch mehr Musik für Vampire - "She's not there"


"True Blood" - für die Auftaktfolge der vierten Staffel nahmen Neko Case und Nick Cage ein cooles Cover des Klassikers She's Not There auf. Der Song war 1964 der erste Hit der britischen Rockbband "The Zombies".

Star Trek: Grünhäutige Verführung vom Orion


Der Bauchtanz, Inbegriff des erotischen Tanzes, verbreitete sich schon früh durch die gesamte Galaxis. Hier die Interpretation der berühmten "Sklavenmädchen vom Orion". Sie bezirzen gleich drei Kapitäne der Enterprise: Pike, Kirk und Archer.

Donnerstag, 18. August 2011

Backe, backe Kuchen im Space Age


Hmmm, lecker! "Betty Crocker" backt mit Backmischung - im TV der 50er Jahre.
Die Kunstfigur "Betty Crocker" wurde in den 20er Jahren von Majorie Child Husted für General Mills entwickelt. 1929 erblickte sie in Form von Coupons, die Mehlpackungen der Firma beigelegt waren, das Licht der Öffentlichkeit. 1933 veröffentlichte General Mills das Kochbuch "Betty Crockers 101 köstliche Keks-Rezepte".
Im Jahr 1949 nannte das US Magazine Fortune Betty Crocker die zweitpopulärste "Amerikanische Frau" - an erste Stelle stand Eleanor Roosevelt.
Von 1949 bis 1964 wurde Betty Crocker von der Schauspielerin Adelaide Hawley Cumming verkörpert. "Betty Crocker" trat nicht nur in zahlreichen Werbespots auf, sondern hatte sogar eine eigene TV-Show.
Die Backmischungen gibt es übrigens immer noch - und auch Betty Crocker, deren Portrait seit 1936 nur einigen leichten Veränderungen unterworfen wurde. Allerdings ist die berühmteste amerikanische Hausfrau mit der Zeit gegangen: Ihre Kochbücher gibt es bei Amazon und auf Twitter und FB ist sie auch.

Sonntag, 14. August 2011

Der Weltraum ruft: Hacker in Space

Die USA haben ihr Shuttle-Programm eingemottet. Das Ende der bemannten Raumfahrt?
Nicht, wenn es nach Nick Farr (Hackers on a Plane) geht: "Wir können die gesamte Galaxie erobern, wenn wir für fünf Minuten aufhören, uns wie Idioten zu benehmen." Farr weiter: "Hätte die Sowjetunion ihre Kräfte in die Weltraumfahrt gesteckt, statt in die unsinnige Aufrüstung im Kalten Krieg, würden die Russen heute den Mond bewohnen." Jens Ohlig vom Chaos Computer Club teilt den Optimismus des Amerikaners: Hacker lösten dezentral technische Probleme. Nicht anders sei es mit der Weltraumfahrt – nur ein weiteres Problem, das technisch zu lösen sei.

Hier geht es zum Artikel von heise-online

Donnerstag, 4. August 2011

Psychedelisch: Bayern im Weltraum


Die kultige Space Night mit Space Art - Folge 12

Montag, 1. August 2011

Das goldene Zeitalter der SF und der Gold Bikini

Prinzessin Leia hat ihm in den 70er Jahren zu strahlendem Glanz verholfen: Dem Gold-Bikini.
Doch die Geschichte  dieses Klassiker der SciFi Mode reicht weit zurück - bis ins Golden Age der Science Fiction. Beim Anblick dieses Covers aus dem Jahr 1950 fragt man sich unwillkürlich, ob dort die Proto Leia zu sehen ist.
gefunden bei: http://www.pulpoftheday.com