Raumfahrtzeitalter - Science Fiction - Golden Age - Steampunk - Space Age Design - Pop Kultur - Weltraum - Zukunft - Texte ...u.v.m...

Donnerstag, 7. Juli 2011

Aus den "X Akten" des FBI: Der Roswell Vorfall

Seit einigen Tagen geistert das Memo eines FBI Agenten Namens Guy Hottel durchs www. Das Dokument wurde bereits im Dezember letzten Jahres auf einer Seite des FBI veröffentlicht. Nun wurde darüber u.a. in dem Blog der Washington Post berichtet.
Hottel war Special Agent des Washingtoner Field Office. Das Memo stammt vom 22 März 1950 und wurde an den damaligen FBI Director, J. Edgar Hoover, geschickt. Der kurze Bericht bezieht sich auf den Absturz dreier Flugobjekte am 24. Juni 1947 in Roswell. Es ist die Rede von: (...) drei runden Flugobjekten. Jedes der Flugobjekte war mit einem menschlich geformten Körper besetzt, diese hatten jedoch nur eine Größe von neunzig  Zentimetern. Jeder Körper war angegurtet. Bekleidet waren sie mit metallischem Gewebe von sehr feiner Struktur, ähnlich den Druckanzügen von Testpiloten.(...)

Es stellt sich die Frage, was Special Agent Fox Mulder zu dieser Nachricht sagen würden ... vielleicht "Trust no one" oder doch "The truth is out there"?
Hier ist jedenfalls der link zu der Seite des FBI, von der das Memo stammt: THE VAULT.
Dort gibt es allein zu dem Stichwort "UFO" einen wahren digitalen Aktenberg, und auch Special Agent Hottles Memo ist da zu finden: http://vault.fbi.gov/hottel_guy

Keine Kommentare: