Raumfahrtzeitalter - Science Fiction - Golden Age - Steampunk - Space Age Design - Pop Kultur - Weltraum - Zukunft - Texte ...u.v.m...

Samstag, 24. November 2012

Bezaubernde Jeannie: Der Pilotfilm im engl. Original



Wer kennt sie nicht, die charmant-chaotische Jeannie (Barbara Eden), die in ihrer bauchigen Flasche residierte? Zusammen mit ihrem  heißgeliebten Major Tony Nelson  (Larry Hagman) und den Sidekicks Roger Healey und dem Psychiater Colonel Bellows, sorgte die "Bezaubernde Jeannie" in den 60er Jahren für TV-Unterhaltung. 
Das Konzept zur Serie stammt übrigens von Bestseller Autor Sidney Sheldon (Sheldon verfasste auch 50 der 136 Drehbücher). 
Ursprünglich wollte Sheldon die Hautrolle mit einer brünetten Schauspielerin besetzen, damit sie sich von der Serie "Verliebt in eine Hexe" (Bewitched) abhob, die seit 1964 von der ABC gesendet wurde.
Ende der 70er entwickelte Sheldon übrigens noch die Krimiserie "Hart aber herzlich". 


Hier nun einige "Jeannie"-Fakten:
Bezaubernde Jeannie (im Original: I Dream of Jeannie) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die auf NBC vom 8. September 1965 bis zum 26. Mai 1970 mit neuen Folgen erstausgestrahlt wurde, bis zum 1. September 1970 mit diversen Wiederholungen. Vom ZDF wurde die Serie mit 13 Folgen vom 19. September bis 19. Dezember 1967 erstmals in Deutschland ausgestrahlt. Sie erreichte eine überdurchschnittliche Quote von 48%. 
Die mit pinkfarbenem Plüsch ausstaffierte Flasche, in der Jeannie lebt, wurde 1964 von der Firma Jim Beam auf den Markt gebracht. Im selben Jahr wurde sie für die Serie von Robert Purcell mit einem goldenen Design übermalt. Für die späteren Folgen in Farbe wurde ein farbenfrohes Muster, dem Zeitgeist der 60er Jahre entsprechend, gewählt. Bei den Dreharbeiten wurden im Laufe der Folgen mehrere neue Flaschen benötigt, da z. B. durch die Raucheffekte das Glas beschädigt wurde. 
Quelle: wikipedia Bezaubernde Jeannie
Hier kommt die Flaschenpost, (fast) alles über Jeannies "Wohnung"

Keine Kommentare: